Antiadiposita, Schlankmacher, Diätpillen

  • Definition
  • 22.11.2019 Abnehmpillen, Appetitzügler und Abführmittel zur Gewichtskontrolle sind mit einer späteren Diagnose einer Essstörung verbunden … zum Artikel

Definition

Antiadiposita, Schlankheitsmittel sind Diät-Pillen, Arzneimittel, spezielle Nahrungsmittel, Operationen, die helfen sollen, Fettleibigkeit bzw. Übergewicht in den Griff zu bekommen.

Man unterscheidet dabei

  • Medikamente, die den Appetit zügeln (Appetitzügler, Appetithemmer, Anorektika) bzw. den Hunger / Appetit im ZNS dämpfen sollen;
  • Arzneimittel, die das Körpergewicht durch Peripheriesignale regulieren sollen;
  • Arzneimittel zur Hemmung der Verdauung / Aufnahme der Nahrung.

Liste





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren