Bipolare Störung: Einflussfaktoren für Lithiumdosis

Bessere Vorhersage der Lithiumdosis mit Hilfe von Pharmakokinetik und Pharmakogenomik 13.05.2022 Sechs Prädiktoren (Einflussfaktoren) könnten dazu beitragen, die zur Behandlung von Patienten mit bipolarer Störung benötigte Lithiummenge zu bestimmen. Dies geht aus einer großen Studie hervor, die von Forschern des Karolinska Institutet in Schweden geleitet wurde. Die in der Zeitschrift The Lancet Psychiatry veröffentlichte Studie … Weiterlesen

Lithium könnte das Risiko für Demenzerkrankungen verringern

Studie untersuchte Zusammenhang zwischen Lithiumeinnahme und dem Auftreten von Demenz und ihren Subtypen 18.03.2022 Forscher von der Universität Cambridge haben einen Zusammenhang festgestellt, wonach Lithium das Risiko für eine Erkrankung an Demenz verringern könnte. Die Forscher führten eine retrospektive Analyse der Krankenakten von fast 30.000 Patienten des Cambridgeshire and Peterborough NHS Foundation Trust durch. Die … Weiterlesen

Studie: Ketamin bei Suizidgedanken

Wirksamkeit von Ketamin bei der akuten Behandlung von schweren Suizidgedanken 03.02.2022 Ketamin ist eine schnell wirkende, effiziente Behandlung für Patienten, die wegen schwerer Suizidgedanken ins Krankenhaus aufgenommen werden laut dem Ergebnis einer klinischen in The BMJ veröffentlichten Studie. Danach können einige Patienten mit schweren Suizidgedanken, insbesondere solche mit bipolarer Störung, von Ketamin profitieren, da die … Weiterlesen

Lumateperon gegen depressive Phasen bei bipolaren Störungen

Studie untersuchte Wirksamkeit und Sicherheit von Lumateperon bei schweren depressiven Episoden im Zusammenhang mit einer Bipolar-I- oder Bipolar-II-Störung 23.09.2021 Eine im The American Journal of Psychiatry veröffentlichte randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-3-Studie untersuchte Wirksamkeit und Sicherheit von Lumateperon bei schweren depressiven Episoden im Zusammenhang mit einer Bipolar-I- oder Bipolar-II-Störung. Der Wirkstoff Lumateperon Lumateperon (Markenname Caplyta) ist … Weiterlesen

Bipolare Störung: Langwirkendes Aripiprazol + Beratung verbessert Therapietreue / Symptome

Langwirkende injizierbare Medikamente plus psychosoziale Intervention verbessern Therapietreue und Symptome bei Patienten mit bipolarer Störung 21.09.2021 Forscher haben herausgefunden, dass sich die Therapietreue von Menschen mit bipolarer Störung durch die Einnahme von injizierbaren Langzeitmedikamenten (in dieser Studie Aripiprazol (Handelsname Abilify)) in Kombination mit psychosozialen Maßnahmen verbessert. Die Forschungsergebnisse des University Hospitals (UH) Cleveland Medical Center … Weiterlesen

Lithium bei bipolarer Störung

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu diesem Medikament News zu Lithium bei bipolarer Störung 13.05.2022 Bipolare Störung: Einflussfaktoren für Lithiumdosis. Bessere Vorhersage der Lithiumdosis mit Hilfe von Pharmakokinetik und Pharmakogenomik 01.03.2018 Langzeitwirkung: Li-Behandlung bei BAS mit geringstem Risiko für Rehospitalisierung verbunden … zum Artikel 20.06.2017 Bipolare Störung – Suizidalität: Lithium im Vergleich zu Valproat … zum Artikel Jan. 2012 Nebenwirkungen … Weiterlesen